„Man kann es auf eine einfache Formel bringen: Der Wähler ist ein Trottel.“

spechte flagge

Also sprach der steirische Ex-Politiker Gerhard Hirschmann. Vor dem Hintergrund dieser in gewisser Weise doch tröstlichen Erkenntnis ist die Warnung von HNO-Ärzten vor drohenden Stimmverlusten am 15. Oktober  durchaus gerechtfertigt.

Auch „Die Spechte“ treffen angesichts dieses Worst-Case-Szenarios Vorkehrungen und spielen am Wahlvorabend (14. Oktober) im zur überdimensionalen Wahlurne umgebauten Gasthof Mohren quasi ein Vorsorgeprogramm. Behandelt werden u. a. Themen wie: Kann Kurz Kanzler? Knackt Kurz Kern? Stalkt Strolz Strache? Lautet Lunaceks Leitsatz: Langweiler  leben länger? Startet Stronachs Stümpertruppe?  Zu Wort melden sich in guter alter Tradition die von Wahlkrämpfen geschüttelten Vertreter der Spechte-Fraktion, die sich an diesem Abend keinen (Klub)zwang antun werden.  Frei nach  dem Motto: „Kleben und kleben lassen“ basteln wir an diesem Abend nachhaltige Wahlkuverts, die auch eine etwaige Wahlwiederholung unbeschadet überstehen sollten.  Beginn der Therapiesitzung: 20 Uhr – alle Kassen!

Achtung: Das Wahlprogramm findet im Alten Kino in Rankweil statt. Reservierung trotzdem über den Gasthof Mohren.

Veranstaltungskalender...