...die wir natürlich gerne veröffentlichen möchten

Liebe Spechte !

War das ein wunderbarer Abend, den ihr uns gestern geboten habt !! Ich danke euch dafür.

Als kleinen Dank möchte ich euch ein privates literarisch/bildliches Kuckucksei (von denen ich glücklicherweise einige besitze) in euer Nest legen, und zwar das aktuellste, mit dem ich euch wahrscheinlich nur einen Bruchteil - aber immerhin - ein wenig von jenen Glücksmomenten in ähnlicher Form zurückgeben kann, die ihr mir/uns geschenkt habt. Inhaltlich geht es vor allem um unsere zwei Kücken, von denen ich alljährlich einen „Jahresrückblick“ erstelle. Siehe Anhang, viel Spaß beim Lesen !

Mit bestem Gruß vom Horst in St. Gerold

Ein Vogel namens David mit Frau Michaela

 

Hallo liebe Spechte!

Ich war letzten Montag und habe geschmunzelt und gelacht. Einsame Spitze war Martins militärische Ansprache, aber Ihr habt auch alle den ganzen Abend über ordentlich gehackt und geklopft, vor allem der Politik und Gesellschaft auf die Finger! Ich habe den Abend sehr genossen.
Habt eine schöne November-Pause und weiterhin viel Erfolg, Ihr seid dringend notwendig in der Kabarettszene.


Herzlichst: Doris R. aus Dornbirn

 

Liebe Spechte,

ich gratuliere ganz herzlich zu eurem grandiosen Opus VI. Beeindruckend die Themenwahl, die Wortspiele, die Lied- und anderen Texte, die mit Genauigkeit und Schärfe Mißstände auf den Punkt bringen und zum Lachen und  Nachdenken gleichermassen anregen! Ebenso beeindruckend sind euer schauspielerisches Können und musikalischen Highlights - einfach grossartig!!!

Herzliche Gratulation und liebe Grüsse

Eva F. aus Dornbirn

 

Liebe Spechte,
gut geklopft - am vergangenen Sonntag im Alten Kino, Rankweil.
Pointenreich, scharfzüngig, witzig, frech, flott, keine Längen, kritisch und mutig!
Das Land braucht die Spechte - was würden wir sonst mit allen Baumstämme tun, die uns die Sicht versperren!?
Danke für den schönen Abend - es hat uns außerordentlich gut gefallen!
Gabi F.  aus Götzis

... 

Spechte Op.VI

Scharf geschliffene Schnäbel, großartige Ideen,  umgesetzt in Geist und in WORTWITZ – exklusiv, dieser Abend, ein  selten gehörtes Vergnügen. Respektgebietend sind eure Leistungen an zeitlichem Aufwand, von der Idee bis zur Aufführung, eure Bühnenpräsenz, die Spielfreude, eure Stimmen und Aussprache.

Herzliche Gratulation euch und uns als Publikum!

Viele Grüße

Elisabeth A. aus Feldkirch

...

Das war großartiges Kabarett, einfach genial. Die Nummern waren den Akteuren auf den Leib geschrieben. Bei der Heeresnummer habe ich Tränen gelacht.
Mein Tipp: einfach hingen und anschauen, das entschädigt für so manche seichte Kabarettnummer im Fernsehen und man sieht wie herzerfrischend gutes Kabarett sein kann.

Schöne Grüße aus Bürs

Hans N.